Die Vereinssportseiten für Mannheim [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Kegeln: (SSKC Edelweiss Mannheim)
 
SSKC Edelweiss Mannheim will nachlegen

Vor dem 2.Spieltag


Am Samstag den 20.09.2008 dürfen wir erneut in Brühl antreten - dann allerdings als Gastmannschaft der neu gegründeten SG Croatia 90 / KSC Rheinau 2. Die Spielgemeinschaft setzte sich aus den Klubs KC Croatia 90 und KSC Rheinau zusammen. Die Croatia 90 spielte in der Saison 1999/2000 mit der ersten Mannschaft in der Bezirksliga 1 und wurde mit 26:10 Punkten Vizemeister der Klasse. Die zweite Mannschaft wurde unter dessen in der Kreisliga A mit 8:28 Punkten Tabellenletzter und musste Absteigen. Ein Jahr später wurde die erste Mannschaft in der Bezirksliga 1 mit 8:26 Punkten Tabellenletzter. Da die Ligen nun aufgestockt wurden, blieb den Croaten der Weg in die Bezirksliga 2 erspart. Die zweite Mannschaft wurde unter dessen in der Kreisliga B mit 18:14 Punkten Tabellendritter. Durch die Aufstockung der Ligen konnten die Croaten hier allerdings wieder in die Kreisliga A aufsteigen. Die Saison 2001/02 beendete die erste Mannschaft mit 18:22 Punkten auf Platz 5. Die zweite Mannschaft erzielte in der Kreisliga A nun 12:24 Punkte und landete auf Platz 8. Im Folgejahr beendete die erste Mannschaft die Saison in der Bezirksliga 1 dann mit 26:14 Punkten auf dem dritten Platz. Die zweite Mannschaft hatte sich in der Kreisliga A nun etabliert und schaffte mit 24:8 Punkten sogar die Vizemeisterschaft und somit den Aufstieg in die Bezirksliga 2. Ein Jahr später war es dann die erste Mannschaft die mit 34:6 Punkten die Meisterschaft in der Bezirksliga 1 feiern konnte. Bei den Aufstiegsspielen zur Landesliga 2, in Karlsruhe, erzielten sie nun am ersten Tag 5272LP und standen auf Platz 2. Am zweiten Tag ließen Sie sich mit 5221LP den zweiten Platz nicht mehr weg nehmen und konnten den Aufstieg in die Landesliga 2 feiern. Anders hingegen die zweite Mannschaft. Sie wurde in der Bezirksliga 2 zum Kanonenfutter und beendete die Saison mit 8:36 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Der Abstieg in die Kreisliga A war die Folge. In der Landesliga 2 konnten sich die Croaten in der Saison 2004/05 gut behaupten und belegten am Ende mit 24:20 Punkten den 4.Tabellenplatz. In der Kreisliga A schaffte die 2.Mannschaft in der selben Saison den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga 2. Zwar wurden Sie mit 16:8 Punkten nur Dritter - aber da der Meister der Klasse, Kegelfreunde Friedrichsfeld, Ihre Mannschaft nach der Saison zurück zog - war der Weg in die höhere Klasse für die 90er frei. In der Saison 2005/06 wurde die erste Mannschaft nun, in der Landesliga 2, mit 18:18 Punkten Tabellenvierter. Die zweite Mannschaft machte den Durchmarsch und stieg in die Bezirksliga 1 auf. Allerdings wieder als Tabellendritter mit 26:10 Punkten. Da der Meister der Klasse TSV Sandhofen nicht aufstieg, war hier wieder der Weg für die 90er frei. In der Saison 2006/07 sicherte sich die erste Mannschaft in der Landesliga 2, mit 18:18 Punkten, einen sicheren 5.Platz. Die zweite Mannschaft konnte das Spiel von 100 auf 200 Wurf nicht so gut umsetzten. Mit nur 2:34 Punkten belegten sie, weit abgeschlagen, den 10.Platz. Da von der Bezirksliga 2 keine Mannschaft aufsteigen wollte, verblieben die Croaten jedoch in der Klasse. In der letzten Saison lief es dann ganz bitter für die Croaten. Die erste Mannschaft musste von der Landesliga 2 den Weg in die Landesliga 3 antreten und die zweite Mannschaft wurde wie im Vorjahr - mit nur 2:34 Punkten Tabellen-Letzter.
Der KSC Rheinau belegte in der Saison 1999/2000 in der Bezirksliga 1 mit 26:10 Punkten den 3.Platz (punktgleich mit dem KC Croatien 90 - heute Landesliga 2). Im Jahr darauf, konnten sie mit 24:12 Punkten zwar 2 Punkte weniger einfahren, wurden aber dennoch Dritter. 2001/02 war die Mannschaft mit 30:10 Punkten zwar besser als die beiden Jahre zuvor, wurden aber erneut Dritter. Dieses mal fehlten der Mannschaft allerdings nur 4 Punkte bis zum Meister. In der Saison 2002/03 reichten dann allerdings 30:10 Punkte um Meister in der Bezirksliga 1 zu werden. Somit ging es zu den Aufstiegsspielen zur Landesliga 2. Diese fanden am 26./27.April 2003 in der Lampertheimer Biedensandhalle statt. Am ersten Tag kam die Mannschaft mit 5013LP und am zweiten Tag auf 5014LP. Die 10027LP reichten allerdings nur für den 4.Platz und somit verblieb die Mannschaft in der Bezirksliga 1. Kurioserweise, wurde in dieser Saison auch die Damen Mannschaft des KSC Rheinau Meister und spielten ebenfalls um den Aufstieg in die Landesliga 2. Auch die Damen wurden hier nur Vierter. In der Saison 2003/04 kehrte die Mannschaft dann mit 24:16 Punkten wieder auf ihren Stammplatz 3 zurück. Dann ging es Berg ab. In der Saison 2004/05 schaffte es die Mannschaft mit 24:16 Punkten auf Platz 5 und in der Saison 2005/06 mit 14:22 Punkten nur auf Platz 7. Diesen Platz mussten sie sich sogar noch in einem Entscheidungsspiel erkämpfen. Hier spielten sie gegen Jadran Mannheim, TV 1877 Deutsche Eiche Waldhof und TV 1880 Käfertal gegen den Abstieg. Sie wurden mit 5287LP Zweiter und entkamen dem Abstieg. Den gleichen Platz erreichten sie auch in der Saison 2006/07 mit 16:20 Punkten. In der letzten Saison starteten sie dann allerdings richtig durch und wurden mit 32:4 Punkten Meister - was sie zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Landesliga 3 berechtigte. Wie uns ein Jahr zuvor - erging es hier auch den Rheinauern. Man wurde Letzter der 5 Mannschaften.

Nun aber treten die beiden Clubs als Spielgemeinschaft gegen den Rest des Bezirkes an. Die SG Croatia 90 / KSC Rheinau umfasst nun 3 6er Mannschaften. Die erste spielt in der Landesliga 3 ( erstes Spiel verloren ), die zweite Mannschaft spielt in der Bezirksliga 1 ( erstes Spiel verloren ) und die dritte Mannschaft in der Bezirksliga 2 ( Spiel verlegt ). Unser Gegner spielte am ersten Spieltag bei dem KC Blau/Weiß Almenhof und verloren auf den (neuen) Käfertaler Bahnen mit 4984:4913 und steht auf Platz 8.

Sportwart Bernhard Höhn, lässt am Samstag den 20.09.2008 vermutliche folgende Mannschaft spielen:
1.Durchgang: Thomas Haass / Andreas Schwalbach / Benjamin Thamm

2.Durchgang: Jürgen Hauser / Harry Superka / Volker Günderoth

Als Ersatz steht dem SSKC Patrick Schetelich und Stavros Geigenberger zur Verfügung.

Wann findet das Spiel statt ?
Am Samstag den 20.09.2007 um 13:30 Uhr

Wo findet das Spiel statt ?
Auf den Kegelbahnen des Sportcenter Brühl, Luftschiffring (Brühl) Bahnen 3-8

Mehr dazu wie immer auf unserer Homepage http://www.sskc-edelweiss.de


MfG Volker Günderoth


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 15611 mal abgerufen!
Autor: vogu
Artikel vom 19.09.2008, 21:51 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1723033 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 28.11. (SSKC Edelweiss Mannheim)
Komm zu den Edelweissen
- 27.11. (SSKC Edelweiss Mannheim)
SSKC Edelweiss Mannheim will 4 Punkte am Sonntag holen
- 27.09. (SSKC Edelweiss Mannheim)
SSKC Edelweiss Mannheim will vor der Oktober-Pause doppelt punkten
- 21.09. (SSKC Edelweiss Mannheim)
1.Spieltag: SSKC Edelweiss Mannheim II verliert Auftaktspiel
- 20.09. (SSKC Edelweiss Mannheim)
2.Spieltag: SSKC Edelweiss Mannheim gewinnt bei der SG Croatia 90 / KSC Rheinau II mit 5134:5256
- 14.09. (SSKC Edelweiss Mannheim)
1.Spieltag: SSKC Edelweiss Mannheim I startet mit HeimSieg in die neue Saison
- 13.09. (SSKC Edelweiss Mannheim)
Komm zu den Edelweissen
- 13.09. (SSKC Edelweiss Mannheim)
Start der Saison 2008/09
  Gewinnspiel
Welchen Schläger benutzt ein Golfer, wenn er auf einem Grün steht?
Den Putter
Den Driver
Das 5er Holz
Das 6er Eisen
  Das Aktuelle Zitat
Jörg Dahlmann (tm3, zum Abschied von Lothar Matthäus:)
Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018